Die Brosche

Der Begriff „brosche“ hört sich so verstaubt an, erinnert er doch an die mit perlen und diamanten besetzten miniaturporträts, die früher gerne als schmucknadel getragen wurden. Deswegen spreche ich lieber von „pin-up schmuck“ – egal, wie verrückt es sich anhören mag. Und dabei geht es um kleine kunstbilder, die ich aus silber und gold, manchmal auch edelsteinen, komponiere und die man sich an den pullover, blazer, mantel, halstuch oder schal ansteckt – zur verschönerung, als hingucker. Kunst en miniature.
die in meinem shop gezeigte brosche, pin-up schmuck habe ich aus 925 silber gearbeitet. sie ist strukturiert und geeist und ich habe sie mit einer goldkugel verziert.
und ist 19 mm x 35 mm groß.